Unsere Border Collies

TITUS vom Stutensee, geb. 26.12.2006

Quince Tree Bob Dylan, geb. 06.12.2013


 

 

Titus ist unsere “Flitzpiepe”. Er ist ein sehr liebenswerter Border Collie, freundlichen zu allen Menschen und Hunden. Er ist ein echter Clown und seinen mittlerweilen fast zehnJahren immer noch verspielt wie ein Welpe.

 

Andererseits ist er bei der Arbeit sehr konzentriert. Er konnte mit genau 15 Monaten die Begleithundeprüfung ablegen und mit 18 Monaten hat er sein erstes Turnier gestartet. Schnell stellten sich die Erfolge ein und wir waren in der A3.  

 

2011 war unser bisher bestes Sportjahr und so haben wir auch die Ergebnisse erzielt, um an den WM-Qualiläufen teilzunehmen. Eine reelle Chance hatten wir dort wohl nicht... aber dabei Sein zählt ja auch etwas!!!!

 

Zu Hause ist er auch eher ruhig, vorausgesetzt er ist arbeitsmäßig ausgelastet. Seit Bob in unserem Rudel ist, hat er auch endlich wieder einen Spielkameraden, mit dem man richtig toben kann!!

 

Seit Mai 2009 ist er zur Zucht zugelassen.

 

Leider mussten wir im Sommer 2014 feststellen, dass Titus beidseitig taub geworden ist... Aber wenn man es nicht weiß, merkt man es kaum. Beim Agility ist er allerdings jetzt noch näher bei mir und braucht eindeutige Körpersprache von mir. Trotzdem haben wir immer wieder fehlerfreie Läufe und noch jede Menge Spaß :-)

 


Bob kam, als ich den Tod von Ike einigermaßen überwunden hatte. Mein Wunsch nach einem braunen Border-Collie hat mich zu dem Zwinger Quince-Tree gebracht. Dass es dann ein kurzhaariger Border wird, war zunächst nicht geplant. Aber auch hier habe ich meine Wahl nicht bereut. Bob ist sooo süß und was er bisher zeigt, lässt viel hoffen!!

Im Herbst 2015 hat er die ersten Turniere gestartet und wir waren gleich erfolgreich!! Er arbeitet jedoch ganz anders als Titus und so liegt es meistens an mir, wenn was nicht funktioniert...

Bereits Anfang Juni 2016 sind wir in die A3 aufgestiegen :-) hier müssen wir aber erst noch zusammen finden ;-)